Im Oktober sprachen wir anlässlich des Sachunterrichtsthemas "Österreich"  auch über die Zeit
von Kriegsende bis zur Unterzeichnung des Staatsvertrages.

Zuhause sammelten einige Kinder unserer Klasse von Großeltern, Verwandten und Bekannten des Dorfes
Fotos und Erlebnisse aus dieser Zeit.
Andere wieder erstellten Interviews.

Zehn Kinder unserer Klasse brachten ihre Funde und Ergebnisse in die Schule.

Diese wurden in ein digitales Fotoalbum umgestaltet.

     
Nach den Osterferien kamen telefonische Verständigungen vom Buchklub und vom Kurier,
dass unser Projekt ins "Finale" komme.
Unsere Freude war riesig.
     
Am 6. April fuhren wir 10 Kinder mit unserer Frau Lehrerin VD Gabriele Kastner
und einigen Müttern nach Wien
zum Technischen Museum zu einer Fotoreportage für den Kurier.

Fotos

Die Gemeinden übernahmen die Fahrtkosten .
Wir danken unseren Bürgermeistern Herrn Graf (Gem. Ottenthal) und Herrn Schuster (Gem. Falkenstein).


 

Neun Klassenprojekte von 180 aus ganz Österreich wurden prämiert.

Unser Projekt wurde mit dem
1.Platz

für Volksschulen
von ganz Österreich ausgezeichnet.

Am 25. April waren wir zum großen Abschlussfest ins Schloss Belvedere in Wien eingeladen.

Dort wurde uns unser Preis
- eine Digitalkamera -
von Frau Bundesministerin Elisabeth Gehrer
überreicht.

Anschließend  erlebten wir eine sehr interessante Exkursion bei  "Coca-Cola".

Fotos


 
Unser Projekt war ab 25.4.2005  in

www. oesterreichalbum.at

für etwa 2 Jahre zu finden.

hier zur PPS